Katherlyns Reise

Zum Abschluss der Frankfurter Pilgerbörse (29.2.2020) erzählt die Geschichte von Katherlyn ein Märchen von den emotionalen Höhen und Tiefen eines Menschenlebens.
Das Konzert ist ein neues Projekt des Tenors Daniel Sans, von Dudelsackspieler Thomas Zöller, der Cembalistin und Sängerin Ute Christina Riemer sowie der Sandmalerin Anne Löper.
Die drei Musiker spielen und singen traditionelle Volkslieder mit deutschen Texten vom 12. bis 19. Jahrhundert.
Die Malerin Anne Löper illustriert diese Geschichte auf bezaubernde Art und Weise. Ihre Hände malen aus Sand auf einem Lichttisch Bilder, die direkt auf eine Leinwand übertragen werden.

  • Datum
  • Sonntag, 1.3.

  • Uhrzeit
  • 18 Uhr

  • Ort
  • Offene Kirche Mutter vom Guten Rat

  • Eintritt
  • 14,- VVK
    16,- Abendkasse

  • Vorverkaufsstellen
  • Zentrales Pfarrbüro, Kniebisstraße 27, 60528 Frankfurt
    Buchhandlung Erhardt & Kotitschke, Schwarzwaldstraße 42, 60528 Frankfurt