Exkursion zur Kirche in FRANKLIN, Mannheim

Foto: rnz.de/Archiv-Foto: vaf

Wenn wir wollen, dass Kirche geht, dann müssen vielleicht wir gehen. Rausgehen und Neues entdecken, den Blick öffnen für die Menschen und ihre Wohnräume vor Ort. Und das am besten gemeinsam.

Das Lyoner Quartier (ehemals Bürostadt) liegt mitten in der Pfarrei: Bürogebäude, lange Straßen und Wege, Leere, Wohnblocks verschiedenster Art. Aktuell sind zahlreiche Wohnprojekte unterschiedlicher Investoren im Bau – das bedeutet nach Fertigstellung einen rasanten Zuzug.

Eine kirchliche Präsenz ist für das eigenwillige Quartier gewünscht – wie kann diese aussehen?
Seit September 2018 trifft sich eine Projektgruppe und berät. Zusammen mit einzelnen Vertretern der evangelischen Paul-Gerhardt-Gemeinde wollen wir uns von einer ähnlichen Stadtteil-Entwicklung inspirieren lassen und besuchen FRANKLIN in Mannheim.
Dort wurde eine ehemalige Militärsiedlung in ein Wohnviertel umgewandelt. Gleichzeitig entstand ein ökumenisches Projekt für kirchliches Engagement im neuen Quartier.
Wir besuchen die Vertreter der beiden Kirchen und erhalten Einblick in den Entwicklungsprozess vor Ort.

  • Datum
  • Dienstag, 25.6.

  • Uhrzeit
  • Abfahrt 9 Uhr, Treffpunkt am Zentralen Pfarrbüro in Niederrad

    ca. 10 Uhr Treffen mit den Kollegen in FRANKLIN

    Rückkehr ca. 15.30 / 16 Uhr

Simone Krämer

Simone Krämer

Pastoralreferentin, Ehe-, Familien-, Lebensberaterin (deutsch, englisch, spanisch)