Am Kreuzweg

Franz Liszt: Via crucis

  • Datum
  • Sonntag, 24.03.

  • Uhrzeit
  • 17 Uhr

  • Ort
  • Offene Kirche Mutter vom Guten Rat, Bruchfeldstraße 51, 60528 Frankfurt

  • Ausführende
  • Jan Polivka, Klavier

    Manuel Braun, Orgel

    Projektchor MIRABILIS

  • Leitung
  • Enikö Szendrey und Jan Polivka

 

Franz Liszt legte in die Vertonung von „Via crucis“ seine ganze Seele, seinen widersprüchlichen Geist, seine schillernde Persönlichkeit, seinen im wahrsten Sinne „katholischen“ Glau- ben. Das Werk speist seine Ausdrucks- kraft u. a. aus dem gregorianischen Choral und romantischer Harmonik. Instrumentale Meditationen über
Soli, Terzett, Quartett bis zu gewal- tigen unisono Chorausrufen und mehrstimmigen Chören bilden eine abwechslungsreiche Struktur.

Unter dem erfahrenen Auge von Jan Polivka, der „Via crucis“ und andere Stücke schon mehrfach inszeniert hat, verwandelt sich der durch Män- nerstimmen bereicherte Chor je nach Bedarf in Soldaten, Klageweiber oder das tumbe Volk.

Auf die weitere Gestaltung des Programms durch Werke von Franz Liszt und Johannes Brahms dürfen Sie gespannt sein!