The Messiah

30 Jahre Junger Chor Schwanheim / Goldstein

30 Jahre Junger Chor Schwanheim / Goldstein
2015 wurde der Junge Chor Schwanheim / Goldstein bereits dreißig Jahre alt. Das sollte in den vergangenen Monaten natürlich gebührend gefeiert werden!
Gegründet wurde der Junge Chor im Jahre 1985 als Jugendchor Schwanheim / Goldstein vom damaligen Kaplan der beiden Pfarrgemeinden St. Mauritius und St. Johannes, Norbert Becker.
1989 übernahm Stefan Dörr die Leitung des Chores – und fordert das Können der Sängerinnen und Sänger bis heute heraus.
2001 erfolgte die Umbenennung in Junger Chor Schwanheim / Goldstein, um dem neuen Selbstverständnis zu entsprechen. Fortan wollte man nicht mehr nur Jugendliche, sondern alle jungen und junggebliebenen Menschen mit Interesse an gemeinsamem Gesang ansprechen.

Gemeinschaft mit großem Repertoire
In den vergangenen dreißig Jahren hat sich der Junge Chor Schwanheim / Goldstein ein großes Repertoire an geistlicher und weltlicher, klassischer und moderner Musik erarbeitet. Gospels und Spirituals, Pop- und Musical-Stücke interpretiert der Chor mit derselben Freude und Leidenschaft wie einzelne Motetten oder ganze Oratorien. Auch außerhalb der musikalischen Arbeit sind die Chormitglieder gemeinschaftlich verbunden. So ist es kaum verwunderlich, dass sich noch immer einige der ursprünglichen Gründungsmitglieder in den Reihen befinden.

Ausgiebige Feiern mit erfolgreichen Konzerten
Seinen 30. Geburtstag soll man ausgiebig feiern! Der Junge Chor Schwanheim / Goldstein machte dies mit Musik. Im Frühjahr 2015 standen zunächst die „Best-of“-Konzerte Thank you for the Music auf dem Programm. Die Chormitglieder hatten im Vorfeld über ihre Lieblingsstücke aus dem weltlichen Repertoire der vergangenen dreißig Jahre abgestimmt. Heraus kam eine bunte Mischung aus Rock und Pop, Jazz und Musical, die der Junge Chor Schwanheim / Goldstein in drei bis auf den letzten Platz besetzten Konzerten am 26. April, sowie am 30. und 31. Mai 2015 zum Besten gab. Die Zuhörer hatten bei Stücken wie Phantom der Oper, Bridge over Troubled Water und der Fuge aus der Geographie sichtlich ebenso viel Vergnügen wie die Sängerinnen und Sänger.

The Messiahals Höhepunkt
Doch der Höhepunkt der Feierlichkeiten zum Jubiläum sollte The Messiah (Der Messias) von Georg Friedrich Händel sein, den der Junge Chor Schwanheim / Goldstein am 20. Februar in Neu-Isenburg und am 21. Februar in Schwanheim zur Aufführung brachte. Mit The Messiah hatten sich die Sängerinnen und Sänger ein bedeutendes und gleichermaßen anspruchsvolles Werk der Musikgeschichte ausgesucht.
Der nach Großbritannien ausgewanderte Händel komponierte The Messiah im Jahre 1741 innerhalb von gerade einmal drei Wochen. Das Werk war in England – anders als in Deutschland – bereits zu Händels Lebzeiten ein großer Erfolg und wurde schnell ein Standardstück der Advents- und Passionszeit. Maßgeblich dafür war und ist die stilistische Vielfalt, mit der Händel viele Hörererwartungen gleichzeitig bedient. So finden sich in The Messiah neben strengen Chorfugen im Stil der alten Meister auch englische Chor-Anthems oder Koloratur-Arien wie in der italienischen Oper.

Gründliche Vorbereitung mit Standing Ovations belohnt
Ein Jahr hatten sich die Sängerinnen und Sänger auf diese Konzerte vorbereitet. Umso mehr freuten sie sich, dass beide Termine überaus gut besucht waren. Gemeinsam mit den Solisten Anna Sophie Achilles (Sopran), Ursula Eittinger (Alt), Hans-Jörg Mammel (Tenor), Christoph Kögel (Bass) und dem Karlsruher Barockorchester, welches auf Instrumenten spielte, die entweder noch aus der Zeit Händels stammen oder in neuerer Zeit nach historischen Vorbildern angefertigt wurden, nahm der Junge Chor die Zuhörer für zweieinhalb Stunden mit auf eine Reise durch das Leben Jesu‘. Das Publikum war sichtbar begeistert und belohnte die Mitwirkenden mit minutenlangem Applaus und Standing Ovations – das berühmte „Halleluja“ wurde in der Zugabe noch einmal vorgetragen.

Nach dem Konzert in Schwanheim wurde ordentlich angestoßen. Die Sängerinnen und Sänger bedanken sich bei allen Mitwirkenden, Helfern und Gästen, die das 30-jährige Jubiläum für den Chor zu etwas ganz Besonderem gemacht haben.

30 Jahre Junger Chor Schwanheim / Goldstein
Erfolgreiche Aufführung von Händels "The Messiah"