St. Johannesband

Die Band wurde aus der Not geboren: als 1991 die bis dahin bewährte Gitarrenbegleitung in den Kindergottesdiensten wegfiel, fanden sich einige Jugendliche und Eltern aus der Gemeinde zusammen damit die Gottesdienste nicht ohne Musik auskommen mussten.

Mittlerweile begleiten jeden Sonntag mindestens zwei ehrenamtliche Musiker mit unterschiedlichen Instrumenten den 11.00 Uhr-Gottesdienst. In großer Besetzung spielt die Band unter der Leitung von Philipp Raatz bei Festgottesdiensten, wie Weißer Sonntag, Familienchristmette, Pfarrfest und ähnlichen Gottesdiensten, bei denen neue Kirchenlieder gesungen werden. Ein wichtiges Anliegen ist uns, gemeinsam mit den Gottesdienstbesuchern zu singen und den Gemeindegesang durch Musik und Vorsänger zu führen.

Wir sind bis zu 20 Personen im Alter zwischen 13 und 60 Jahren, die sich mit Gesang, Gitarre, Bass, Akkordeon, Schlagzeug, Keyboard, Klarinette, Querflöte, Saxophon, Geige und Bratsche – unterstützt durch den Mann am Mischpult – in den Gottesdiensten engagieren.

Unsere Probenarbeit ist atypisch, wir proben meist nur nach Rücksprache vor den Festgottesdiensten; Eigeninitiative und Flexibilität stehen hoch im Kurs.

Die Vielzahl der unterschiedlichen Instrumente, deren Zusammensetzung nicht immer gut zu passen scheint, lässt erkennen, dass jeder, der sein Instrument zu bedienen weiß, zum Mitspielen herzlich willkommen ist.

Weitere Informationen bei Ute Hohmann (Tel.: 069/6667178) und via Mail an stjohannesband@stjakobus-ffm.de