Kantor Manuel Braun

Foto: Benjamin Dahlhoff

Manuel Braun wurde 1988 in Neustadt a. d. Weinstraße geboren. 2005 schloss er am Bischöflichen Kirchenmusikalischen Institut Speyer seine C-Ausbildung als Organist und Chorleiter ab. 2006 begann er ein B-Kirchenmusik-Studium an der Hochschule für Musik in Mainz (Orgel bei Dan Zerfaß und Gabriel Dessauer, Chorleitung bei Mathias Breitschaft), 2010 bis 2013 studierte er dort im Aufbaustudium Diplom-A-Kirchenmusik (Orgel bei Gerhard Gnann, Improvisation bei Hans-Jürgen Kaiser, Chor- und Orchesterleitung bei Ralf Otto). Immer wieder nimmt er an Meisterkursen, unter anderem bei Ton Koopmann, Daniel Roth und Jaques van Oortmerssen, teil.

Seit 2004 ist er als Organist tätig – 2010 bis 2012 an der historischen Dahm-Orgel in Flörsheim am Main. Seit 2013 arbeitet er als hauptamtlicher Kirchenmusiker an der Gemeinde Mutter vom Guten Rat in Frankfurt Niederrad. Daneben wirkte er auch als Vertreter an den Domen in Mainz, Fulda und Worms.

Er leitet verschiedene Chöre und ist gelegentlich als Korrepetitor bei verschiedenen renommierten Chören tätig. Von 2008 bis 2011 war er Mitglied der Domkantorei St. Martin, Mainz, seit 2011 bis 2012 wirkte er als Sänger er im Bachchor Mainz. Sein musikalisches Schaffen findet Ausdruck in einer regen Konzerttätigkeit - solistisch, als Dirigent und als Begleiter.

Manuel Braun

Manuel Braun

Kirchenmusiker