Die Hochzeit zu Kana

Die Theatergruppe Stella Maris begleitet von P. Rainer aus dem Franziskanerkloster in Marienthal führt zum Kirchweihfest der Offenen Kirche Mutter vom Guten Rat ein Liebesdrama auf.
Die engste Liebesbeziehung zwischen zwei Menschen ist die zwischen Braut und Bräutigam. Und genau dieses Bild wird für die Beziehung zwischen Gott und dem Menschen gebraucht: Gott als Bräutigam, der sich in den Menschen verliebt und ihm ewige Treue verspricht.
Das gilt nicht nur für den einzelnen Menschen, sondern auch für das auserwählte Volk, die Kirche. Das Theaterstück zeigt im Rahmen der „Hochzeit zu Kana“ dieses Liebesdrama zwischen Gott und dem Menschen. 


Die Theatergruppe feiert im nächsten Jahr ihr 20jähriges Bestehen und setzt sich aus ca. 50 Darstellern - Menschen mit und ohne Behinderung -  u.a. aus Köln, Karlsruhe und Frankfurt (ein Darsteller, Christian Wagner, stammt aus unserer Pfarrei) zusammen.

Im Anschluss an das Stück besteht die Möglichkeit, mit den Darstellern ins Gespräch zu kommen.

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende für die Erstattung der Fahrtkosten wird gebeten.

  • Datum
  • Sonntag, 17.12.

  • Uhrzeit
  • 15 - 17 Uhr

  • Ort
  • OFFENE KIRCHE Mutter vom Guten Rat